Freitag, 7. Dezember 2012

....::: 8. Dezember :::...


Heute habe ich für euch eine wundervolle Weihnachts-Geschichte...

Vier Kerzen

Vier Kerzen brannten am Adventskranz.
Es war ganz still. So still, dass man hörte,
wie die Kerzen zu reden begannen.

Die erste Kerze seufzte:
Ich heiße Frieden.
Mein Licht leuchtet,
aber die Menschen halten keinen Frieden,
sie wollen mich nicht.
Ihr Licht wurde immer kleiner und erlosch schließlich ganz.

Die zweite Kerze flackerte und sagte:
Ich heiße Glaube.
Aber ich bin überflüssig.
Die Menschen wollen von mir nichts wissen.
Es hat keinen Sinn mehr, dass ich noch brenne.
Ein Luftzug wehte durch den Raum und die zweite Kerze war aus.

Leise und sehr traurig meldete sich die dritte Kerze zu Wort:
Ich heiße Liebe. Ich habe keine Kraft mehr zu brennen.
Die Menschen stellen mich auf die Seite.
Sie sehen nur sich selbst und nicht die Mitmenschen.
Mit einem Aufflackern war auch dieses Licht ausgelöscht.

Da kam ein Kind in das Zimmer.
Es schaute die Kerzen an und sagte:
Aber ihr sollt doch alle brennen und nicht aus sein.
Und fast fing es an zu weinen.

Da meldete sich auch die vierte Kerze zu Wort:
Hab keine Angst, solange ich brenne
können wir auch die anderen Kerzen wieder anzünden.
Ich heiße Hoffnung.
Mit einem Streichholz nahm das Kind Licht von dieser Kerze
und zündete die anderen Lichter wieder an.
----------------------

Ich wünsche euch einen schönen Samstag..

9 Kommentare

  1. Oh wie schön, auch dir einen schönen Samstag und viele Grüße aus dem verschneiten NRW
    Claudine

    AntwortenLöschen
  2. Gehört mit zu meinen Lieblingsweihnachtsgeschichten!!! Vielen Dank und dir einen sonnigen Samstag!

    LG Anke

    AntwortenLöschen
  3. Eine wunderschöne Geschichte. Leider ist viel Wahrheit darin.
    Mögen bei allen vier Kerzen brennen.
    Ich wünsche dir ein wunderschönes zweites Adventswochenende.
    GLG
    Maren

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Katrin,

    so eine schöne Geschichte, ich kenne sie zwar schon, aber immer wenn ich sie höre, freue ich mich.

    LG Svenja

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde diese Geschichte auch immer wieder schön. Es steckt soviel Wahrheit drin. Schade, dass viele immer nur zu Weihnachten daran denken. Ich wünsche dir ein schönes 2.Adventswochenende. Liebe Grüße, Helke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Katrin
    das ist eine sehr schöne Geschichte


    LG SilviaH

    AntwortenLöschen
  7. Schönes Gedicht.

    Wünsche tollen 2. Advent.
    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Katrin,
    die Geschichte ist wirklich sehr schön und wahr. Ich kenne sie auch, lese sie aber immer wieder gerne.
    Wünsche Dir noch einen schönen Abend, bis morgen!
    LG Daniela

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Katrin,
    ich habe dieses Gedicht schon früher Mal gehört/gelesen. Ich finde es gewinnt immermehr an Bedeutung. Sehr schön, dass Du es hier in Deinem Adventskalender gebracht hast. Vielen Dank dafür!
    LG und schönen 2. Advent von Kerstin W.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst und mir einen Kommentar hinterlässt.
Liebe Grüße,
Katrin
--------------
Thanks for looking and your comment,
Hugs Katrin

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...